Informationen und Hilfsangebote
In dieser Rubrik haben wir versucht, zu allen relevanten Themen kompakt Informationen und weiterführende Hilfsangebote zusammen zu stellen. Für Hinweise zur Ergänzung sind wir immer dankbar. Zudem verlinken wir auf viele externe Seiten, was bedeutet, dass wir die Aktualität der Inhalte dort nicht beeinflussen können. WIr sind daher dankbar für Hinweise, wenn ein Link nicht mehr funktioniert oder Seiten gar ganz verschwunden sind. Vielen Dank!
 
Weiterreden: Elternforen   Weiterlesen: Erfahrungsberichte
Der Vorteil von Elternforen ist, dass sich dort Leute aufhalten die in der gleichen oder einer sehr ähnlichen Situation sind oder waren und ihre Erfahrungen in diesem Bereich schon gemacht haben - gute wie schlechte. Neu betroffene Eltern profitieren daher davon, Berichte anderer Familien zu lesen. Weiter...
 
In unserem Elternforum aber auch sonst im Internet finden sich Erfahrungsberichte zu fast allen Diagnosen. Sie können neben den Informationen von ärztlicher Seite eine wertvolle Ergänzung sein. Weiter...
Weiterreden: Ansprechpartner von Weitertragen e.V.   Weiterreden: Bundesweite Beratungsstellen
Es ergibt sich ganz automatisch, dass betroffene Eltern die hilfreichen Angebote und Adressen in ihrer Region kennen und daher Empfehlungen aussprechen können - oder das Gegenteil. Wir versuchen daher, ein dichtes Netz an regionalen Ansprechpartnern anzubieten. Im Aufbau
 
Schwangerschaftskonfliktberatung ist ein flächendeckendes Angebot deutschlandweit. Über die Seite der BZgA können die Beratungsstellen verschiedener Träger in der Nähe gefunden werden. Weiter....
Weiterlesen: Diagnosen & Prognosen   Weitertragen: (K)eine Entscheidung treffen
Egal, welche Ergebnisse eine vorangegangene Pränataldiagnostik bringt: alle Eltern sitzen zunächst einmal im gleichen Boot. Sie sind zutiefst erschrocken, voller Sorge und sind mit der Flut an Informationen schlicht überfordert. Schon gar nicht sind sie in der Lage, deren Richtigkeit kurzfristig zu prüfen. Im Aufbau
 
Die Möglichkeiten liegen auf dem Tisch, es gibt eine Einschätzung von ärzticher Seite, im Idealfall zwei, und nun sieht man sich in der Situation eine Entscheidung treffen zu müssen. "Sie müssen sich entscheiden!" - Diesen Satz haben viele von uns genau so gehört. Doch wie kommen wir zu dieser schweren Entscheidung? Im Aufbau
Weiterwarten: Begleitung Schwangerschaft & Geburt   Weiterlesen: Literatur
Hebammen können eine große Stütze sein in der Begleitung besonderer Schwangerschaften. Manche Hebammen haben sich sogar auf den Bereich "Sternenkinder" spezialisiert oder zumindest dahingehend weitergebildet. Es lohnt sich daher, gerade in größeren Städten, nach einer speziellen Hebamme zu suchen. Im Aufbau
 
In unserer Bücherliste finden sich zahlreiche Empfehlungen zu den unterschiedlichsten Themen. Durch den Kauf über unsere Amazon-Links unterstützen Sie uns mit einer Mini-Spende in Form einer Provision, die Amazon an uns auszahlt. Weiter...
Weiterleben: Chronisch kranke & behinderte Kinder   Weiterentwickeln: Pränatale Therapien
Wer ein Kind mit einer chronischen Erkrankung oder Behinderung erwartet, steht nicht ohne Hilfe da. Zahlreiche Angebote stehen zur Verfügung, die wir hier etwas zusammen stellen möchten. Im Aufbau
 
Bei wenigen Erkrankungen kann durch eine vorgeburtliche Therapie dem Kind im Einzelfall geholfen werden. Ob für das Kind eine Therapie in Frage kommt, ist immer abhängig von der Diagnose und Prognose für das Kind. Im Aufbau
Weiterleben: Pflegekinder & Adoption   Weitertragen: Palliative Geburt, Palliative Entbindung

Eine Alternative zum Abbruch einer Schwangerschaft nach pränataler Diagnose kann eine Pflegefamilie für das Kind sein. Ein endgültigerer Schritt wäre eine Adoptionsfreigabe. Diese Möglichkeiten möchten wir hier etwas vorstellen und Kontakte nennen. Im Aufbau

 

 

Zum Thema "Palliative Geburt" planen wir eine eigene Webseite, da uns dieser Bereich besonders am Herzen liegt. Es gibt im deutschsprachigen Raum leider noch nicht so viele Informationen für betroffene Eltern. Schon jetzt darf sich spezialisiertes Fachpersonal (z.B. Kliniken, Hebammen) bei uns melden bzgl. einer Listung in unserem Netzwerk. Weiter...

Weiterleben: Hilfe nach Verlust des Kindes   Weiterleben: Geschwisterkinder
Wenn Eltern ihr Kind verlieren, gehört das zu den einschneidensten Erlebnissen im Leben. Eine Begleitung in der ersten Zeit der Trauer kann helfen, den Verlust anzunehmen und im Laufe der Zeit zu heilen. Im Aufbau
 
Für die meisten Eltern spielt die Frage "Was sage ich meinem Kind" eine große Rolle. Aus Angst, dem Kind ein Trauma zuzufügen sind viele Eltern unsicher, wie sie mit dem bereits geborenen Kind/er umgehen sollen, was und wie erzählen oder die Ankunft des neuen kranken, Kindes vorbereiten. Im Aufbau
Weitergehen: Über die Trauer   Weitergeben: Ehrenamtliche Fotografie: Dein Sternenkind
Irgendwie haben alle Eltern nach einer pränatalen Diagnose mit ihr zu tun: der Trauer. Zwar unterscheidet sie sich durchaus in der Ursache und auch in der Intensität, aber traurig sind dann doch alle. Im Aufbau
 
Eltern, die ein Kind erwarten, das versterben wird, können sich schon in der Schwangerschaft um einen Sternenkind Fotografen/in bemühen. Diese arbeiten ehrenamtlich und damit kostenlos für die Eltern. Auch wenn das Kind schon verstorben ist, ist es vielleicht noch nicht zu spät. Weiter...
Weiterleben: Schwangerschaftsabbruch   Weitergeben: Ehrenamtliche Fotografie: Tapfere Knirpse
Wer sich nach reiflicher Überlegung für einen Beendigung der Schwangerschaft entscheidet, sollte auch in diesem Fall Vorbereitungen treffen und den Abschied planen, um eine gute Basis für die Heilung zu schaffen. Im Aufbau
 
Eltern, die ein krankes oder behindertes Kind erwarten, können sich ebenfalls um einen ehrrenamtlichen Fotograf/in bemühen, der die Momente als Familie festhält. Die Tapferen Knirpse sind ein Verein, der Familien in besonderen Zeiten Bilder schenken möchte. Weiter...
     
 
. Weitertragen e.V. - Fortsetzen der Schwangerschaft nach pränataler Diagnose . 2011 - 2017 . Impressum